page contents
 

Immobilie kaufen – wie verwirkliche ich meinen Traum?

Der Weg vom Traum des Besitzes einer eigenen Immobilie bis zu dessen Verwirklichung kann oftmals ein langer sein und manchmal auch ein unerfüllter Traum bleiben.

Seit Ende März 2016 gibt es die neue Wohnimmobilienkreditrichtlinie, die vieles verändert hat. Schon immer galt der Grundsatz, dass man zuerst seinen finanziellen Spielraum kennen sollte. Viele Kauf-Interessenten gehen hier leider den falschen Weg. Sie besichtigen eine Immobilie nach der anderen, ohne zu wissen ob sie sich diese überhaupt leisten können.

Hat man die Traum-Immobilie gefunden, geht man üblicherweise zu seiner Hausbank und holt vielleicht noch das ein oder andere Vergleichsangebot anderer Banken ein. Doch hier ist Vorsicht geboten. In der Regel fragt jede Bank Ihre Bonität bei der Schufa an und jede dieser Abfragen verschlechtert automatisch Ihr persönliches Scoring, wenn die Bank die falschen Abfragecodes verwendet. Dies ist leider oft der Fall und so wundern sich Kunden mit eigentlich guter Bonität über ablehnende Bankbescheide zur Kreditvergabe.

Mein Rat, den ich Ihnen dringend ans Herz legen möchte: suchen Sie zunächst den Kontakt zu einem bankenunabhängigen Finanzierer. Dieser berät Sie neutral und unabhängig, Banken schauen oft nicht über den Tellerrand hinaus.

Wenn Sie dann Ihren finanziellen Spielraum kennen, haben Sie sich auch anderen Interessenten gegenüber einen entscheidenden Vorteil verschafft. Warum? Das lesen Sie in meinem nächsten Beitrag.

Pin It on Pinterest

Share This