page contents
 

Teilungserklärung

Aus unserer Rubrik „Was ist eigentlich …?“ | Was ist eigentlich eine Teilungserklärung?

Der Begriff der Teilungserklärung ist in §8 Wohnungseigentumsgesetz WEG geregelt. Die Teilungserklärung ist demnach eine Erklärung des Eigentümers einer Immobilie gegenüber dem Grundbuchamt, dass das Eigentum am Grundstück in sogenannte Miteigentumsanteile aufgeteilt wird. Gemeinsam mit der Teilungserklärung ist der Aufteilungsplan (der die Übersicht der Sondereigentumsanteile enthält) und die Abgeschlossenheitsbescheinigung der Baubehörde einzureichen, damit sachenrechtlich Wohnungs- und/oder Teileigentum gebildet wird.

Die Teilungserklärung wird vor  einem Notar beglaubigt. Sie regelt welche Gebäudeteile in gemeinschaftlichem Eigentum und welche in Sondereigentum stehen, und ist außerdem Voraussetzung für die Anlage der einzelnen Wohnungs-/Teileigentums-Grundbücher. Üblicherweise enthält die Teilungserklärung auch Bestimmungen über das Verhältnis der einzelnen Wohn-/Teileigentümer untereinander, die Gemeinschaftsordnung.

Pin It on Pinterest

Share This